Luminar Neo angekündigt – Neuheiten & Frühbucher Rabatt

Die Firma Skylum hat eine neue Version ihrer erfolgreichen Bildbearbeitungssoftware angekündigt: Luminar Neo steht in den Startlöchern!

Die Software wird voraussichtlich ab Ende 2021 erhältlich sein. Allerdings kannst du Luminar Neo jetzt bereits vorbestellen – alle Infos und (bis jetzt bekannten) Neuerungen findest du in diesem Beitrag.

Luminar Neo vorbestellen (Early Bird Rabatt)

Vom 9 September 2021 bis 19 September 2021 hast du die Möglichkeit, Luminar Neo zu einem besonders günstigen Preis zu erhalten.

Luminar Neo Preise für bestehende Nutzer (Vorbestellung)

Als bestehender Nutzer kannst du Luminar Neo derzeit extrem günstig für 39 Euro erwerben*.

Hier findest du alle Details:

1-Platz-Lizenz für Luminar Neo: 34 €
2-Plätze-Lizenz für Luminar Neo: 49 €
1-Platz-Lizenz für Luminar AI + Neo: 63 €
2-Plätze-Lizenz für Luminar AI + Neo: 88 €

Luminar Neo Preise für neue Nutzer (Vorbestellung)

Aber auch neue Nutzer profitieren vom Frühbucher-Rabatt und können Luminar Neo derzeit schon ab 54 Euro erwerben.

1-Platz-Lizenz für Luminar Neo: 54 €
2-Plätze-Lizenz für Luminar Neo: 59 €
1-Platz-Lizenz für Luminar AI + Neo: 83 €
2-Plätze-Lizenz für Luminar AI + Neo: 98 €

Neue Funktionen & Features von Luminar NEO

Natürlich sind derzeit noch nicht alle Details zu Luminar Neo, dem Nachfolger von Luminar AI bekannt. Allerdings hat Skylum selbst bereits einige Neuerungen veröffentlich:

Starke Verbesserung der Performance & Leistung

Die neue Luminar-Engine wurde so entwickelt, dass die Benutzer viele verschiedene Werkzeuge auf ein Bild anwenden können, ohne dass es zu einem signifikanten Leistungsverlust kommen soll. Luminar Neo soll auch beim Importieren, Durchsuchen und Exportieren von Bildern schneller als frühere Versionen sein und benötigt insgesamt weniger Speicherplatz auf dem Computer.

Neue Relighting-Optionen

In Luminar Neo stehen neue Relighting-Optionen zur Verfügung. Dabei analysiert die Software jedes Bild, um die Tiefe einer Szene und des Motivs zu erkennen. Dies soll eine extrem präzise Steuerung von Belichtung sowie Farbton ermöglichen

Automatische Erkennung und Entfernung von Artefakten

Luminar Neo soll Artefakte automatisch erkennen und entfernen können. In der offiziellen Presseaussendung ist dabei vor allem von Verschmutzungen des Kamerasensors sowie des Objektivs die Rede.

Ob sich auch Chromatische Aberrationen mit Luminar Neo effektiver entfernen lassen, wird hierbei nicht erwähnt (wäre aber wünschenswert).

Verbessertes Entfernen von Objekten

Das Entfernen von (störenden) Objekten und Elementen im Hintergrund soll dank der verbesserten AI von Luminar Neo ganz einfach und automatisch funktionieren.

Neue Porträt-Features (Hintergrund austauschen)

Auch die Porträt-Features und Tools sollen in Luminar Neo weiter verbessert werden. Der Hintergrund von Porträts soll automatisch mit einem Klick ausgetauscht werden können (ähnlich wie das auch schon lange mit den Himmel bei Landschaftsbildern funktioniert).

Arbeiten mit Ebenen

Ein großer Nachteil von Luminar AI war ja, dass man hier (im Gegensatz zu Luminar 4), nicht mehr mit Ebenen arbeiten konnte. Dieses Ebenen Feature kommt in Luminar Neo wieder zurück und wurde – laut Pressemeldung – auch richtig aufgewertet.

Ganz auf Photoshop-Level, wird die Ebenenfunktion meiner Erwartung nach aber nicht sein :-)

Verbesserte Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche soll in Luminar Neo noch besser und noch aufgeräumter sein.

Mobile App (mit Cloud?)

Für Luminar Neo wurde auch ein App angekündigt (für Android & iOs?). Laut Pressemeldung sollen hier aber nicht alle Funktionen zur Verfügung stehen, sondern lediglich die Bilder vom Smartphone mit der Desktopanwendung von Luminar Neo synchronisiert werden.

Nach einer Bearbeitung mit Luminar Neo, steht dann das fertige Bild auch am Smartphone zur Verfügung und kann von hier aus direkt geteilt werden.

Keinen Beitrag mehr verpassen!
Ich informiere dich über neue Beiträge per Mail
Auch interessant
Über den Autor
Robert Leitinger
Seit 2010 beschäftige sich Robert intensiv mit Fotografie und Bildbearbeitung. Auf diesem Blog will er seine Erfahrungen und Learnings in diesem Bereich kostenlos an dich weitergeben. Neben diesen Blog betreibt Robert auch noch den YouTube Kanal 99blickwinkelTV.
Robert Leitinger

Schreibe einen Kommentar

Kennzeichnung & Information: Affiliate Links / Partnerlinks
Bei einem Link, der mit einem Stern gekennzeichnet ist (*), handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Link gelangst du auf einen Onlineshop (z.B. amazon.de). Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten. Dadurch kann diese Webseite finanziert werden und sie bleibt frei von externen Werbebanner. Vielen Dank!
Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Produktbilder: Wenn Produktbilder auf dieser Webseite auf amazon.de oder einem anderen Onlineshop verlinken, handelt es sich ebenfalls um einen Affiliate Link. Weitere Informationen disbezüglich findest du in der Datenschutzerklärung.