Sony SEL 18-135 mm oder E PZ 18-105 mm 👉🏻 Vergleich 2022

Das solltest du vor dem Kauf beachten: Wir vergleichen das Sony SEL-18135 mit dem Sony E 18-105 Powerzoom und zeigen dir alle Vorteile und Nachteile der beiden Zoom-Objektive für E-Mount.

Dieser Beitrag soll dir dabei helfen, die richtige Kaufentscheidung für dich zu treffen!

Vergleichstabelle

Vorab schon eine Vergleichstabelle mit den wichtigsten Daten:

Sony SEL 18135Sony E PZ 18105
Sony SEL 18-135Sony E-Mount 18-105 Powerzoom
Gewicht: 327gGewicht: 427g
Länge: 8,8cmLänge: 11cm
Brennweite: 18-135 mmBrennweite: 18-105 mm
Zoom-Faktor: 7,5-fachZoom-Faktor: 5.8-fach
Lichtstärke: 3,5-5,6Lichtstärke: 4.0 (durchgehend)
Bildstabilisator: Ja (SteadyShot OSS)Bildstabilisator: Ja (SteadyShot OSS)
Preis (amazon.de):  498,98 EURPreis (amazon.de):  439,00 EUR
Mehr Infos: DxO, HerstellerseiteMehr Infos: DxO, Herstellerseite
Bei Amazon ansehen*Bei Amazon ansehen*

Sony SEL 1815 versus Sony E PZ 18-105

Sony SEL 18-135 versus E PZ 18-105

Das SEL 18-135 mm und das SEL 18-105 mm (= Sony E PZ 18-105) haben so einiges gemeinsam und haben auch noch annähernd den gleichen Preis. Genau aus diesem Grund stehen viele vor der Qual der Wahl.

Vorweggenommen: Beide Objektive sind eine gute Wahl! Der Unterschied liegt aber im Detail:

Brennweite & Zoom-Faktor

Gewinner: SEL 18135

Beide Objektive bieten einen großen Brennweitenbereich und fallen somit in die Kategorie der Reisezoom- bzw. Superzoom-Objektive. Das SEL 18135 hat mit 135 mm maximaler Brennweite die Nase vorn. Das entspricht einem Zoom-Faktor von 7,5.

  • SEL 18135: 135 mm max. Brennweite = 7,5x Zomm
  • E PZ 18-105: 105 mm max. Brennweite = 5,5x Zoom

Doch Brennweite ist nicht alles! Kommen wir zur Lichtstärke:

Lichtstärke

Gewinner: E PZ 18-105

Hier ist das Sony E PZ 18105G mit einer durchgehenden Lichtstärke von 4.0 besser als das SEL 1815. Konkret bedeutet das, dass du selbst im Telebereich von 105 mm immer noch mit Blende 4 Fotografieren kannst – wobei dir beim SEL 18135 im höheren Telebereich nur noch maximal Blende 5.6 zur Verfügung steht.

Daraus ergeben sich mehrere Vorteile: Eine weitere Blendenöffnung sorgt gerade im Telebereich (in Kombination mit dem SteadyShot OSS) für eine noch bessere Bildstabilisierung bzw. für die Möglichkeit mit weniger hohen ISO-Werten zu Fotografieren. Außerdem kann die Kombination aus längerer Brennweite und höhere Lichtstärke auch bedingt für Portraitaufnahmen genutzt werden.

Reisetauglichkeit / Kompaktheit

Gewinner: SEL 18135

Das SEL18135 ist – trotz höherem Brennweitenbereich – deutlich kompakter und auch leichter. Somit ist dieses Objektiv eines der besten Reisezoom-Objektive für Sony E-Mount APS-C Systemkameras.

Allerdings sollte man beachten, dass beim SEL18135 der Objektiv-Tubus beim Zoomen ausfährt, wohingegen sich der Objektiv-Tubus beim E PZ 18-105 im inneren des Gehäuses bewegt. Das 18-105mm Objektiv verändert also seine Länge beim Zoomen nicht und hat deswegen ein so langes Gehäuse.

Einsatzgebiete / Vielseitigkeit

Gewinner: E PZ 18-105

Hier gewinnt das 18-105 mm aus zwei Gründen:

  • Lichtstärke
  • Powerzoom / Motorzoom

Durch die höhere Lichtstärke kann das E PZ 18-105 mm auch teilweise für die Portrait-Fotografie genutzt werden. Hier solltest du eine höhere Brennweite wählen (ab 75 mm) in Kombination mit der Offenblende f4.0. Bei genügend Abstand vom Motiv zum Hintergrund, kannst du mit diesem Objektiv dann auch wirklich freistellen und einen Bokeh-Effekt erzeugen.

Tipp:
Hier findest du die besten Portrait-Objektive für Sony E-Mount APS-C.

Das PZ in der Modellbezeichnung des E PZ 18-105 steht für Powerzoom. Dabei handelt es sich um einen elektronischen Motorzoom, den man über eine Wippe am Objektiv bedienen kann. Beim Fotografieren bringt dir das keinen Vorteil, aber beim Filmen kannst du so absolut smooth und gleichmäßig Zoomen.

Preis

Gewinner: Unentschieden

Zuletzt noch der Preis! Beide Objektive bieten ein faires Preis-Leistungsverhältnis und sind neu zwischen 450 und 500 Euro erhältlich.

Aktuellen Preis prüfen:

SEL 18135 auf amazon.de ansehen* ➔

E PZ 18-105 auf amazon.de ansehen* ➔

Wann solltest du das Sony SEL 18-135 kaufen?

Das SEL 18-135 mm ist dank der kompakten Abmessungen und dem leichten Gewicht ein ideales und klassisches Reiseobjektiv. Die Bildqualität und Abbildungsleistung des Objektivs ist sehr gut, wobei es nur über die gewöhnliche Standardlichtstärke von f3,6 (im Weitwinkel) bis f5,6 (Tele) verfügt.

Wenn du also bereits über ein lichtstarkes Objektiv für deine Sony E-Mount Systemkamera verfügst, dann ist dieses Objektiv die perfekte Ergänzung und eine gute Wahl! Mehr Informationen und alle Details findest du in unserem Beitrag zum SEL 18-135 mm E-Mount Objektiv

Angebot
Sony SEL-18135 Zoom Objektiv 18-135mm F3.5-5.6 OSS (E-Mount APS-C...*
  • APS-C Standard-Zoomobjektiv mit starker Vergrößerung
  • Herausragendes optisches Design mit einem asphärischen Element für hohe Auflösung von der Bildmitte bis zum Rand
  • Moderne, lineare Motortechnologie für schnelle, präzise und leise Fokuskontrolle

Wann solltet du das Sony E PZ 18-105 kaufen?

Wenn du nicht nur ein klassisches Reiseobjektiv suchst, sondern ein möglichst vielseitig einsetzbares Telezoom, dann ist das Sony E-Mount 18-105 mm eine sehr gute Wahl!

Dank Powerzoom und durchgehender maximalen Blendenöffnung von 4.0 kannst du dieses Objektiv auch für Filmaufnahmen mit gleichmäßigen Zoomfahrten nutzen. Im höheren Brennweitenbereich ist es auch für Portrait-Bilder geeignet. Leider ist das Objektiv nicht wirklich kompakt und leicht, was unterwegs bzw. auf Reisen dann doch mal störend sein kann!

Sony SELP-18105G Powerzoom-Objektiv (18-105 mm, F4.0, OSS,...*
  • UNGLAUBLICH SCHARF: Ein fortschrittliches optisches Design mit zwei ED-Glaselementen (Extra-low Dispersion) und drei...
  • WUNDERSCHÖNE HINTERGRÜNDE: Zirkulare Blende mit 7 Lamellen für schöne Bokeh-Defokussierungseffekte
  • ALLE DETAILS ERFASSEN: Der Zoombereich und die Qualität dieses G-Objektivs sind für die meisten Aufnahmesituationen...

Fazit

In diesem Vergleich zwischen dem Sony SEL 18135 und dem Sony E PZ 18-105 gibt es keinen echten Gewinner oder Verlierer! Beide Objektive sind eine gute Wahl!

Das 18-105 mm bietet dank Powerzoom und höherer Lichtstärke ein vielseitigeres Einsatzgebiet (Filmen/Videografie, Tele-Portraitaufnahmen, etc.).

Im Gegensatz dazu ist das SEL 18135 deutlich kompakter und leichter und bietet dabei auch noch den größeren Brennweitenbereich.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei beiden Objektiven sehr gut! Hier kannst du die Objektive kaufen:

SEL 18135 auf amazon.de ansehen* ➔

E PZ 18-105 auf amazon.de ansehen* ➔

*Preise zuletzt aktualisiert 2.12.2022 / Wenn ein Bild auf amazon.de verlinkt, handelt es sich um einen Affiliate-Link

Keinen Beitrag mehr verpassen!
Ich informiere dich über neue Beiträge per Mail
Auch interessant
Über den Autor
Robert Leitinger
Seit 2010 beschäftige sich Robert intensiv mit Fotografie und Bildbearbeitung. Auf diesem Blog will er seine Erfahrungen und Learnings in diesem Bereich kostenlos an dich weitergeben. Neben diesen Blog betreibt Robert auch noch den YouTube Kanal 99blickwinkelTV.
Robert Leitinger

Schreibe einen Kommentar

Kennzeichnung & Information: Affiliate Links / Partnerlinks
Bei einem Link, der mit einem Stern gekennzeichnet ist (*), handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Link gelangst du auf einen Onlineshop (z.B. amazon.de). Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten. Dadurch kann diese Webseite finanziert werden und sie bleibt frei von externen Werbebanner. Vielen Dank!
Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Produktbilder: Wenn Produktbilder auf dieser Webseite auf amazon.de oder einem anderen Onlineshop verlinken, handelt es sich ebenfalls um einen Affiliate Link. Weitere Informationen disbezüglich findest du in der Datenschutzerklärung.