Camtasia im Test 2022

Camtasia Logo
Unsere Bewertung:
4.5/5

Gratis Test / 324,14 Euro

Camtasia ist wohl das bekannteste Programm zum Erstellen von Bildschirmaufnahmen und hochwertigen Videopräsentationen. Außerdem ist es auch ein vollwertiges Videoschnittprogramm. Ich nutze Camtasia nun schon seit Jahren – unter anderem für die Produktion meiner YouTube Videos.

Was ist Camtasia (eigentlich genau)?

Jeder der von Camtasia schon mal gehört hat weiß, dass man mit dieser Software seinen Bildschirm aufnehmen kann. Zusätzlich kann man gleichzeitig seine Webcam oder eine angeschlossene Kamera aufnehmen und somit hochwertige Erklärvideos, Präsentationen, Online Kurse, Lernvideos und mehr erstellen.

Camtasia Test
Hier produziere ich mit Camtasia gerade ein Video-tutorial für meinen YouTube Kanal

Man könnte Camtasia somit als klassischen Screen Recorder bezeichnen.

Doch Camtasia ist nicht nur ein (sehr hochwertiger) Screen Recorder, sondern gleichzeitig auch ein vollwertiges Videoschnittprogramm

Der Funktionsumfang von Camtasia im Überblick

Wie bereits erwähnt, hat Camtasia einen sehr hohen Funktionsumfang. Hier die wichtigsten Eckpunkte:

  • Bildschirmvideos aufnehmen (mit oder ohne Webcam bzw. externer Kamera) inklusive vieler Optionen
  • Videospuren von Bildschirm und Webcam (bzw. Kamera) getrennt voneinander bearbeiten
  • Vollwertige Videobearbeitung inklusive Effekte, Animationen, Übergänge, mehreren Video- und Audiospuren
  • Audioaufnahmen (Audio von Mikrofon, Kamera oder Systemaudio)
  • PowerPoint-Dateien und weitere Medien integrieren
  • Chroma Key – (Greenscreen-Effekt bzw. Hintergrund entfernen)
  • (Maus-) Cursoreffekte
  • Weitere Funktionen (Schemas, Vorlagen, Audiobearbeitung, etc.)

Und das war jetzt nur ein grober Überblick… Du siehst also, Camtasia kann viel mehr, als ein einfacher Screen Recorder.

Was Camtasia von anderen Bildschirmaufnahmeprogrammen unterscheidet

Es gibt sehr günstige und sogar kostenlose Screen Recorder. Wieso sollte man dann überhaupt etwas mehr Geld investieren und sich für den Kauf von Camtasia entscheiden?

Tipp: Du kannst Camtasia hier kostenlos testen*

Genau diese Frage habe ich mir damals auch gestellt und verschiedene Bildschirmaufnahmeprogramme ausprobiert. Letztendlich bin ich dann aber aus guten Gründen doch bei Camtasia gelandet:

Bildschirmaufnahme und Videospur von Webcam- / Kamera getrennt voneinander bearbeiten

Die meisten kostenlosen oder günstigen Bildschirmvideoprogramme können zwar auch den Bildschirm und eine Webcam (oder angeschlossene Kamera) gleichzeitig aufnehmen, allerdings bekommt man dann in der Regel immer nur eine fertige Videospur.

Bei Camtasia ist das anders – man bekommt jeweils eine eigene Videospur für die Bildschirmaufnahme und eine eigene Videospur für die Aufnahme der Kamera. Somit kann man diese auch getrennt voneinander bearbeiten.

Das bietet enorme Vorteile, da man sich selbst dann bei der Bearbeitung im Video neu Positionieren und die Größe verändern kann. Man kann sich – je nach Bedarf – teilweise auch ganz rausschneiden, wenn der Fokus komplett auf das Bildschirmvideo gelegt werden soll.

Ich persönlich mache es z.B. gerne so, dass ich mich in der Einleitung meiner Videos gerne mittig und groß Positioniere, danach in der rechten unteren Ecke. Mit anderen Programmen ist das so nicht möglich – außer wenn man sich selbst live während der Aufnahme verschiebt.

Professioneller Videoschnitt und Post-Processing

Während günstige oder kostenlose Screen Recorder in der Regel nur einfache Basics für die Videobearbeitung bieten, so bietet Camtasia hier einen großen Funktionsumfang!

Zwar kann Camtasia nicht mit absolut professionellen Videoschnittprogrammen wie Premiere Pro CC, DaVinci Resolve oder Final Cut Pro mithalten. Allerdings bietet es durchaus einen vergleichbaren Funktionsumfang wie Mittelklasse-Videoschnittprogrammen (z.B. Magix Videodeluxe oder Premiere Elements).

Somit kann man Camtasia also auch als eigenständiges Videoschnittprogramm nutzen – abseits der Funktionen zur Bildschirmaufnahmen. Dazu stehen eine Vielzahl an Übergängen (Blenden), Effekten und Animationen bereit.
Die Oberfläche für den Videoschnitt ist übersichtlich und es können so viele Schnittspuren erstellt werden wie benötigt. Spuren und Elemente können gruppiert werden, um die Bearbeitung zu vereinfachen.

Natürlich kann man mit Camtasia auch ganz einfach den Hintergrund entfernen – z.B. bei Aufnahmen mit dem Greenscreen.

Es gibt auch Optionen für das Colorgrading und auch LUTs können für eine professionelle Bearbeitung genutzt werden. Dabei ist die Software aber nicht kompliziert – auch ein Anfänger findet sich sofort zurecht.

Man bekommt mit Camtasia also einen professionellen Screen Recorder + ein Mittelklasse-Videoschnittprogramm in einem.

Auch interessant: Die besten Videoschnittprogramme

Das beste Programm für Tutorial-, Lern- und Erklärvideos

Man kann es drehen und wenden wie man will! Und ja, man kann auch verschiedene kostenlose und günstige Programme miteinander kombinieren um einen ähnlichen Funktionsumfang wie mit Camtasia zu erreichen. Letztendlich ist und bleibt Camtasia aber das beste All-In-One Programm für die Erstellung von Tutorial-, Lern- und Erklärvideos.

Viele nutzen Camtasia auch zur Produktion von Onlinekursen.

Camtasia kaufen – lohnt sich das?

Wie gerade angesprochen könnte man zwei oder drei günstige und kostenlose Programme miteinander kombinieren und so ähnliche Ergebnisse wie mit Camtasia zu erreichen. Somit könnte man Geld sparen – gleichzeitig verliert man aber Zeit, da man zwischen mehreren Programmen hin und her wechseln muss. Und da Zeit bekanntlich auch Geld ist, geht diese Rechnung für mich nicht auf. Ich investiere gerne Geld in etwas, das mir im Nachhinein bei meiner Arbeit Zeit spart.

Deswegen war der Kauf von Camtasia für mich Alternativlos!

*Hier kaufen oder kostenlos testen ➜

Keinen Beitrag mehr verpassen!
Ich informiere dich über neue Beiträge per Mail
Auch interessant
Über den Autor
Robert Leitinger
Seit 2010 beschäftige sich Robert intensiv mit Fotografie und Bildbearbeitung. Auf diesem Blog will er seine Erfahrungen und Learnings in diesem Bereich kostenlos an dich weitergeben. Neben diesen Blog betreibt Robert auch noch den YouTube Kanal 99blickwinkelTV.
Robert Leitinger

Schreibe einen Kommentar

Kennzeichnung & Information: Affiliate Links / Partnerlinks
Bei einem Link, der mit einem Stern gekennzeichnet ist (*), handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Link gelangst du auf einen Onlineshop (z.B. amazon.de). Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten. Dadurch kann diese Webseite finanziert werden und sie bleibt frei von externen Werbebanner. Vielen Dank!
Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Produktbilder: Wenn Produktbilder auf dieser Webseite auf amazon.de oder einem anderen Onlineshop verlinken, handelt es sich ebenfalls um einen Affiliate Link. Weitere Informationen disbezüglich findest du in der Datenschutzerklärung.