Alle Sigma E-Mount Objektive für Sony Systemkameras (APS-C)

Sigma E-Mount Objektive

Vor kurzem wurden zwei neue – extrem lichtstarke – Sigma E-Mount Objektive für Sony APS-C Systemkameras veröffentlich. Somit hat Sigma nun schon 5 APS-C Objektive für E-Mount im Sortiment.

Auch für die Sony Vollformat Systemkameras (z.B. Sony Alpha 7 II) hat Sigma einige Objektive im Angebot. Somit ist Sigma der derzeit wichtigste Fremdhersteller für E-Mount Objektive.

In diesem Beitrag konzentrieren wir uns aber auf die Sigma E-Mount Objektive im APS-C Bereich (Sony A6000, A6300, A5000, etc). Sigma setzt bis Dato auf Festbrennweiten mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis.

Auf die einzelnen Objektive möchte ich in diesem Beitrag genauer eingehen. Für alle die es eilig haben gibt es hier schon mal eine Schnell-Übersicht:

NEU
Sigma 16mm F1,4 DC DN Contemporary Objektiv (67mm Filtergewinde) für...*
Sigma 19mm F2,8 DN Art Objektiv (46mm Filtergewinde) für Sony-E...*
Sigma 30mm F2,8 DN Art Objektiv (46mm Filtergewinde) für Sony-E...*
NEU
Sigma 30mm F1,4 DC DN Contemporary Objektiv (52mm Filtergewinde) für...*
Sigma 60mm F2,8 DN Art Objektiv (46mm Filtergewinde) für Sony-E...*
Sigma 16mm f1.4*
Sigma 19mm f2.8*
Sigma 30mm f2.8*
Sigma 30mm f1.4*
Sigma 60mm f2.8*
375,52 EUR
185,99 EUR
189,99 EUR
319,00 EUR
204,95 EUR
NEU
Sigma 16mm F1,4 DC DN Contemporary Objektiv (67mm Filtergewinde) für...*
Sigma 16mm f1.4*
375,52 EUR
Sigma 19mm F2,8 DN Art Objektiv (46mm Filtergewinde) für Sony-E...*
Sigma 19mm f2.8*
185,99 EUR
Sigma 30mm F2,8 DN Art Objektiv (46mm Filtergewinde) für Sony-E...*
Sigma 30mm f2.8*
189,99 EUR
NEU
Sigma 30mm F1,4 DC DN Contemporary Objektiv (52mm Filtergewinde) für...*
Sigma 30mm f1.4*
319,00 EUR
Sigma 60mm F2,8 DN Art Objektiv (46mm Filtergewinde) für Sony-E...*
Sigma 60mm f2.8*
204,95 EUR

Preise zuletzt aktualisiert 15.11.2018 / Bild verlinkt auf amazon.de*

Welche Sigma Objektive ich persönlich nutze, zeige ich dir am Ende des Beitrags. Jetzt möchte ich dir die einzelnen Objektive vorstellen:

 

Sigma 16 f1.4 DC DN

  • NEU
  • Sensor: APS-C
  • Brennweite: 16mm (=KB 24mm)
  • Blenden: von f1.4 – f16
  • Naheinstellungsgrenze: 25cm
  • Bildstabilisator: nein
  • Filterdurchmesser: 67mm
  • Gewicht (ca.): 405g
  • Aktueller Preis: 375,52 EUR
  • auf amazon.de ansehen*
Sigma E-Mount Objektiv: 16mm f1.4

Mit f1.4 ist das 16mm von Sigma ein echter Lichtriese. Dadurch ist es für spezielle Einsatzgebiete wie z.B. der Astrofotografie ausgelegt (und wurde wahrscheinlich auch genau dafür entwickelt). Ebenso für ungewöhnlich weitwinkelige Lifestyle-Portraits ist dieses Objektiv dank der hohen Lichtstärke geeignet. Auch für Produktfotografie, Blogger und Vlogger bietet das Sigma interessante Möglichkeiten.

→ Sigma 16mm f1.4 auf amazon.de ansehen*

 

Sigma 19mm f2.8 DN

  • Sensor: APS-C
  • Brennweite: 19mm (=KB 29mm)
  • Blenden: von f2.8 – f22
  • Naheinstellungsgrenze: 20cm
  • Bildstabilisator: nein
  • Filterdurchmesser: 46mm
  • Gewicht (ca.): 160g
  • Aktueller Preis: 185,99 EUR
  • auf amazon.de ansehen*
Sigma E-Mount Objektiv: 19mm f2.8

Das 19mm f2.8 ist ein scharfes, klassisches Weitwinkel für die Landschaftsfotografie. Es ist bereits für unter 200 Euro erhältlich. Das kompakte Objektiv in Kombination mit Sony A6000er Reihe ergibt ein wirklich schlankes Setup. Somit ist es auch für Berg- und Radtouren etc. bestens geeignet.

Auch ich besitze dieses Objektiv und mich hat die Verarbeitungsqualität sowie auch die Abbildungsleistung (Bildschärfe) überzeugt.

→ Sigma 19mm f2.8 auf amazon.de ansehen*

 

Sigma 30mm f2.8 DN

  • Sensor: APS-C
  • Brennweite: 30mm (=KB 45mm)
  • Blenden: von f2.8 – f22
  • Naheinstellungsgrenze: 20cm
  • Bildstabilisator: nein
  • Filterdurchmesser: 46mm
  • Gewicht (ca.): 140g
  • Aktueller Preis: 189,99 EUR
  • auf amazon.de ansehen*
Sigma E-Mount Objektiv: 30mm f2.8

Eines meiner ersten Sigma E-Mount Objektive war das 30mm 2.8. Eine Normalbrennweite, die in etwa den natürlichen Blickwinkel unserer Augen entspricht. Das Objektiv ist ebenfalls sehr kompakt und mit nur ca. 140 Gramm extrem leicht.

Der schlanke Allrounder ist vor allem für Street, People & Portrait sowie auch Landschaftsfotografie geeignet. Im Portrait-Bereich hätte ich mir aber des Öfteren mehr Lichtstärke gewünscht. Mit einem etwas weiteren Abstand zum Hintergrund lassen sich aber auch damit schöne Porträtaufnahmen umsetzen. Besser geeignet ist dafür allerdings das Sigma 30mm f1.4

→ Sigma 30mm f2.8 auf amazon.de ansehen*

 

Sigma 30mm f1.4 DN

  • NEU
  • Sensor: APS-C
  • Brennweite: 30mm (=KB 45mm)
  • Blenden: von f1.4 – f16
  • Naheinstellungsgrenze: 30cm
  • Bildstabilisator: nein
  • Filterdurchmesser: 52mm
  • Gewicht (ca.): 265g
  • Aktueller Preis: 319,00 EUR
  • auf amazon.de ansehen*
Sigma E-Mount Objektiv: 30mm f1.4

Für gut 300 Euro bekommt man das vielleicht beste Allroundobjektiv für Sonys E-Mount APS-C Kameras. Durch die hohe Lichtstärke von f1.4 ist es ebenso perfekt für Portraits geeignet. Ich besitze das Objektiv seit kurzem selber und bin wirklich begeistert. Mehr dazu am Ende des Beitrags.

→ Sigma 30mm f1.4 auf amazon.de ansehen*

 

Sigma 60mm f2.8

  • Sensor: APS-C
  • Brennweite: 60mm (=KB 90mm)
  • Blenden: von f2.8 – f22
  • Naheinstellungsgrenze: 50cm
  • Bildstabilisator: nein
  • Filterdurchmesser: 46mm
  • Gewicht (ca.): 185g
  • Aktueller Preis: 204,95 EUR
  • auf amazon.de ansehen*
Sigma E-Mount Objektiv: 60mm f2.8

Das Sigma 60mm f2.8 ist mit weniger als 200 Euro ein sehr bezahlbares Tele- bzw. Porträtobjektiv. Dazu ist es noch sehr kompakt und mit 185g auch noch ziemlich leicht. Auch für Architektur und Detailaufnahmen von Gebäuden ist dieses Objektiv bestens geeignet.

Für Sport- und Actionfotografie ist das Sigma 60mm aufgrund der Lichtstärke von f2.8 und dem fehlenden Bildstabilisator nur bedingt geeignet.

→ Sigma 60mm f2.8 auf amazon.de ansehen*

 

Sigma E-Mount Objektive: Preis-Leistungskiller ohne Bildstabilisator

Das Preis Leistungsverhältnis der Sigma Objektive kann als sehr gut oder fast schon zu gut bezeichnet werden. Auch im direkten Vergleich mit den Objektiven aus Sonys hauseigener Produktion schneidet Sigma diesbezüglich wirklich gut ab. Die Abbildungsleistung der Objektive ist durch die Bank auf einem hohen Niveau – das kann ich aus meiner eigenen Erfahrungen mit Sigma E-Mount Objektiven berichten. Auch mit der Verarbeitungsqualität bin ich sehr zufrieden.

Hier wurde also nicht gespart.

Der Grund warum Sigma seine Objektive verhältnismäßig günstig anbieten kann, liegt sicherlich im fehlenden Bildstabilisator. Im Bereich der Videografie sicherlich ein Nachteil – im Fotografiebereich allerdings oft zu vernachlässigen.

Wenn ich meine Kamera bei Landschaftsaufnahmen auf dem Stativ stabilisiere, deaktiviere ich sowieso den Bildstabilisator. Bei offenblendigen Portraits mit kurzen Verschlusszeiten ist der Stabilisator ebenso überflüssig. Für Nutzer der Sony A6500 ist dieser Punkt ebenso überflüssig, da die Kamera über eine 5-Achsen In-Body Stabilisierung verfügt.

Wenn du – so wie ich – auch gut ohne Bildstabilisierung auskommst, kann ich dir die Sigma E-Mount Objektive wirklich empfehlen.  Wenn Bildstabilisierung für dich aber eine große Rolle spielt (weil du z.B. das Filmen im Fokus hast) sind eventuell Sonys hauseigene Objektive die bessere Wahl.

 

Was noch fehlt: Sigma 12mm für E-Mount

Leider hat Sigma noch keine Ultraweitwinkel-Festbrennweite im Sortiment. Mit einer bezahlbaren 12mm Festbrennweite würde Sigma die Lücke zwischen dem manuellen Samyang 12mm* (ohne Autofokus) und dem höherpreisigen SEL 10-18 Ultraweitwinkelzoom* schließen.

Für so ein Objektiv würde Sigma sicher viele Abnehmer finden.

Hast du bereits ein Sigma E-Mount Objektiv?

Zeige Ergebnisse

Loading ... Loading ...

 

Diese Sigma E-Mount Objektive nutze ich selber

Sigma 30mm für E-Mount
Mein erster Sigma E-Mount Kauf: Das 30mm f2.8

Wie bereits erwähnt, sind meine Erfahrungen mit Sigma E-Mount Objektiven sehr positiv. Das Sigma 30mm f2.8* war diesbezüglich mein erster Kauf (mein Testbericht). Mit dem Objektiv war ich sehr zufrieden – vor allem die sehr Abbildungsqualität in Kombination mit der kompakten Bauweise haben mich durchaus beeindruckt. Der fehlende Stabilisator störte mich überhaupt nicht – lediglich mehr Lichtstärke hätte ich mir in manchen Situationen gewünscht.

Deswegen habe ich das 30mm f2.8 mittlerweile verkauft und bin auf das Sigma 30mm f1.4* umgestiegen. Das Objektiv ist zwar deutlich weniger kompakt, dafür aber ein echter Lichtriese! Damit kann ich Portraits genauso umsetzen, wie Landschaftsaufnahmen aus einem dem menschlichen Auge entsprechendem Blickwinkel. Würde ich nur ein einziges Objektiv auf eine Reise mitnehmen können, wäre es das Sigma 30mm f1.4!

Das Sigma 19mm f2.8* besitze ich ebenfalls – wenn ich im Gegensatz zu den 30mm mal etwas mehr Weitwinkel für Landschaftsaufnahmen benötige. Die Bildschärfe (leicht abgeblendet) hat mich auch hier überzeugt. Mehr Lichtstärke brauche ich bei 19mm nicht. Für noch weitwinkeligere Aufnahme greife ich zu meinem Samyang 12mm f2.0.

Zum Schluss nochmal ein Überblick der Sigma E-Mount Objektive (APS-C):

Preise zuletzt aktualisiert 15.11.2018 / Bild verlinkt auf amazon.de*

 

Deine Erfahrung mit Sigma Objektiven?

Meine persönlichen Erfahrungen mit den Sigma E-Mount Objektiven sind zusammengefasst also sehr gut. Welche Erfahrungen hast du gemacht und welches Sigma E-Mount Objektiv möchtest du dir eventuell noch zulegen? → Schreibs in die Kommentare. Gerne  kannst du den Beitrag auch teilen, darüber würde ich mich sehr freuen!

 

Infos auf der offiziellen Seite von Sigma

Wenn du dich auch für die Sigmas Vollformat Objektive interessierst, kannst du dich auch auf der offiziellen Herstellerseite informieren. Hier sind ebenfalls alle Sigma E-Mount Objektive aufgelistet (für APS-C sowie Vollformat). Objektive mit dem Kürzel DN (oder DC DN) sind für APS-C geeignet. Objektive mit dem Kürzel DG für Vollformat.

 

6 Gedanken zu “Alle Sigma E-Mount Objektive für Sony Systemkameras (APS-C)

  1. Hallo Robert,
    ich überlege mir ein Objektiv im Bereich 30mm bis 35mm zuzulegen.
    Es soll eine Festbrennweite sein. Autofocus muss es ebenfalls haben.
    Einsatz: 99% Fotografie
    Lichtstark soll/muss es auch sein, damit im Innenbereich auch „ohne“ Stativ rasch abgelichtet werden kann.
    Sigma 30mm f1.4 oder Sony SEL35F1.8
    Für mich eine schwierige Entscheidung – Hast du einen Tipp?
    Beste Grüße

    • Hallo Peter – das ist tatsächlich eine schwierige Entscheidung. Aber egal welche Wahl du triffst – falsch liegst du mit keinem der beiden Objektive. Ich würde ehrlichgesagt eher zum Sigma tendieren (vor allem weil du das Objektiv hauptsächlich für die Fotografie nutzt und nicht für Video.). F1.4 ist per se einfach schon mal Hammer. Dann ist das Sigma auch noch gut 50 Euro günstiger. Also lichtstärker + günstiger. Die reine Abbildungsleistung ist bei beiden Objektiven qualitativ sehr ähnlich…

  2. Sigma 19mm steht schon auf der Wunschliste
    Habe zwar ein Samyang 12mm welches wirklich coole Bilder liefert, aber ab und zu wäre auch der AF nett

    • Nachtrag:
      Der 19mm Look ist für mich einer, den ich unbewusst mit dem KIT Objektiv sehr oft eingestellt habe.
      Somit mein Tipp: bevor man auf eine Festbrennweite umsteigt , sollte man evtl in seiner Foto DB nach der Wunsch Brnnweite suchen
      Dadurch habe ich auch die 30/35mm herausgefunden

Schreibe einen Kommentar